Videodreh mit Frieda im Medienhafen

Strahlender Sonnenschein im Düsseldorfer Medienhafen

Nachdem der Dreh mit Frieda bereits ein Mal verschoben werden sollte hat es letztendlich doch geklappt. Begleitet von wundervollem Sonnenschein wurden wir zusätzlich von einem starken Wind beglückt. Friedas lange Haare lernten schon nach wenigen Minuten das Fliegen. Der Medienhafen bietet eine tolle Kulisse, der frühe Nachmittag war aber nicht die beste Zeit um dort zu starten.

Technisch wurde wieder mit der C200 gefilmt. Also Objektive kamen das Canon 50mm 1,2 und das Sigma 18-35mm zum EInsatz. Mein technisches Fazit aus den Erfahrungen mit dem 50mm: Für Fotos ist es offenblendig grenzwertig bis ok, für Video aber völlig ungeeignet. Zwar fokussiert es schnell und leise, aber die wirklich massiven CAs machen das Objektiv visuell unbrauchbar und verschieben die Farben beim Fokussieren. In den nächsten Monaten heißt es also eine gute Alternative zum 50er zu finden, was auch auf der Canon 5Dsr ordentlich performt.

Das Videos gibt es in den Projects.

Leave a Reply

Your email address will not be published.